Herzlichen Dank

...sagen möchten wir allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen unseres Weizenbierfestes beigetragen haben, alle vor und hinter der Theke, dem Küchenteam, den Köchinnen und Franz Brand für die Vorbereitung der Speisen, den Nachtwachen Günter, Simon und Matthias Kolmer, den Cocktail-Mixerinnen am Pink Pavillon, unserer "Blumenfee" Melanie für die wunderschöne Dekoration, den Musikern der Gastkapellen aus Zeutern, Angelbachtal, Reilingen - die dem Regen trotzten und die regenfesten Besucher unterhielten - und auch an die kleine Malschenberger Abordnung die trotz ihrem regenbedingt-gecancellten Auftritt zum Frühschoppen kam, dem Reporter der Internetseite "Kraichgau-Lokal" für die nette Berichterstattung und natürlich allen Gästen die mit ihrem Besuch unseren Verein unterstützt haben. 

Ein besonderer Dank geht auch an alle, die den Auf-und Abbau tatkräftig mit unterstützt haben. Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass auch bei stömendem Regen beim Abbau viele Helfer dabei waren und uns unterstützten. Vielen Dank! Schön war's und alles hat reibungslos geklappt, dank eurer Hilfe.

Namentlich erwähnen möchten wir hierbei besonders Steffen Walther, sowie Franz und Clemens, die nicht nur tatkräftig mit angepackt haben, sondern auch noch ihre Transportfahrzeuge zur Verfügung stellten. Doch die Wahl zum Mitarbeiter des Weizenbierfestes 2019 gewinnt definitiv Tamara Reck, die jeden Tag an jeder Ecke mit angepackt und geholfen hat! Super Tamara, weiter so! Auch Frau Marianne Staerke, die sogar an ihrem Geburtstag in der Küche steht und unser Fest bereichert, gilt ein herzliches Dankeschön und auf diesem Wege nochmal alles Liebe und Gute!

Dank ebenso an die Partner unserer aktiven Musiker, die beim Abbau da waren und ganz selbstverständlich mit angepackt haben.

D A N K E S C H Ö N !!!

D-Lehrgang unserer Jungmusiker 2019

Seit Samstag, den 27. Juli befinden sich 4 unserer Jungmusiker auf den D-Lehrgängen in der Evangelischen Jugendbildungsstätte in Neckarzimmern. 

Jährlich nehmen zwischen ca. 50 und 80 Kindern und Jugendlichen aus dem gesamten Verbandsgebiet teil und entwickeln ihre Fähigkeiten auf dem Instrument und in Musiktheorie (mit Gehörbildung) weiter. Dabei steht neben der eigenen Weiterentwicklung und Horizonterweiterung, auch der Spaß und die Freude an der Musik, sowie das Kennenlernen von Musikern aus anderen Vereinen im Vordergrund.

Das bronzene Abzeichen machen Samuel Sauerwald (Saxophon), Melissa Gänzler (Klarinette) und Erik Neuer (Tuba). Marius Meier (Trompete) wird das silberne Abzeichen ablegen. Wir sind sehr stolz auf euch!

Theorieunterricht sowie Gehörbildung hatten die 4 vorab bei Marisa Metzger, Stefan Keller und Simon Schönhoff. Vielen Dank für die gute Vorbereitung!

 Die Lehrgänge enden am kommenden Freitag, 02. August um 15:30Uhr mit einem großen Abschlusskonzert und der Verleihung der Lehrleistungsnachweise in der Kraichgauhalle in 69242 Mühlhausen. Die Jungmusiker und wir als Verein freuen uns sehr auf ein paar bekannte Gesichter unter den Zuhörern!

Weizenbierfest 2019 in Malsch

Weizenbierfestplakat

Für alle Freunde von Weizenbier und Blasmusik findet an diesem Wochenende das Weizenbierfest des Musikverein „Konkordia“ Malsch 1920 e.V. auf dem Dorfplatz am alten Gasthaus zur Rose statt.

Neben vielen exklusiven und seltenen Weizenbiersorten, von denen es unbedingt einige zu versuchen gilt, gibt es an den beiden Tagen auch vielerlei anderer Köstlichkeiten. So gibt es am Samstag beispielsweise verschiedene Langos-Spezialitäten zur Verköstigung. Am Pink Pavillon werden verschiedene Cocktails kredenzt, für alle die möglicherweise weniger mit dem obergärigen Bier anfangen können. Allerdings drehen sich hier ganz besondere Cocktails ebenfalls um das Thema Weizenbier, wie zum Beispiel der Weizen-Hugo und die Weizen-Himbeerbowle. Unterhalten werden die Gäste des Musikvereins am Samstagabend durch die Musikvereine aus Zeutern und Angelbachtal, die wie letztes Jahr für eine großartige Stimmung auf dem Dorfplatz sorgen werden.

Am Sonntag gibt es in guter traditioneller Art ab 10 Uhr das allseits beliebte Weißwurstfrühstück und im weiteren Verlauf, gegen Mittag, dann der beliebte Spießbraten mit Knödel, oder die vegetarische Variante mit Champignons. Um das Fest abzurunden spielen am Sonntag die Musikfreunde aus Reilingen und die Trachtenkapelle Malschenberg zünftige Blasmusik. Sie können sich also an beiden Festtagen auf ein hervorragendes musikalisches Programm und leckere Speisen und Getränke freuen.

Los geht das bereits 9te Weizenbierfest in Malsch am Samstag, den 27.07.2019 um 17 Uhr und am Sonntag, den 28.07.2019 um 10 Uhr.

Musikkapelle begleitet den Gottesdienst bei den Vogelfreunden Malsch

Vergangenen Sonntag war es wieder einmal so weit, denn alle 3 Jahre dürfen wir die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes in der Vogelhecke unsere ehrenvolle Aufgabe nennen. Und so begleitete die Musikkapelle den Gottesdienst, der dieses Mal von Pater Marek gehalten wurde, mit ihren feierlichen, instrumentalen Klängen. Nicht nur Lieder aus dem Gotteslob, sondern auch einige klassische Stücke, wie zum Beispiel „The Young Amadeus“ von Wolfgang Amadeus Mozart oder das „Arioso“ von Johann Sebastian Bach wurde von den zahlreichen Musikern gespielt. Als Zwischenstücke wurden außerdem "The Rose" mit Trompetensolo von Marius Meier und "You Raise Me Up" mit Altsaxophonsolo von Vanessa Brand dargeboten.

Nach dem Gottesdienst blieben einige Musiker natürlich noch gerne zum Mittagessen in der Vogelhecke.

Empfang der französischen Gäste bei den Boule-Freunden

Am vergangenen Sonntag bekamen die Boule-Freunde Malsch wieder Besuch von ihrem befreundeten Verein aus Forbach (Lothringen). Es ist schon zur Tradition geworden, dass der Musikverein die französischen Gäste mit der Nationalhymne „La Marseillaise“ begrüßt. Aber nicht nur die französische, sondern auch die deutsche und die badische Nationalhymne (Hoch Badnerland) kamen zum Einsatz. Für uns Musiker war es tatsächlich ungewohnt, dass bei der Französischen Hymne lauter mitgesungen wurde als beim Badner Lied.

Nach unserem musikalischen Vortrag wurden wir von den Boule-Freunden mit reichlich Essen und Trinken versorgt. Wir bedanken uns auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich für die Einladung.