Hochzeit von Jonathan und Michaela Eisend

Für die Musiker war es selbstverständlich, dass sie sich am vergangenen Samstag zusammenfanden, um dem Brautpaar Jonathan und Michaela ein Ständchen zu spielen. Jonathan ist zwar nicht mehr regelmäßig als Schlagzeuger beim Musikverein im Einsatz, aber wenn er gebraucht wird, dann ist er immer gerne bereit auszuhelfen und mitzumachen. Auch bei unserem "Abend mit Musik" ist Jonathan immer gerne dabei und unterstützt das Schlagzeugregister. Daher war es für den Musikverein selbstverständlich ihm zu seiner Hochzeit mit einem Ständchen zu überraschen. "Pfeif drauf " ertönte als das Brautpaar mit Blumenkindern und Hochzeitsgäste aus der Kirche kamen und weiter ging es mit dem "Böhmischen Traum" und dem "Alte Kamderaden Swing". Nach dem Ständchen reihten sich auch die Musiker in die Reihe der Gratulanten ein und überreichten stellvertretend durch die Vorsitzenden dem Brautpaar als Geschenk ein Olivenbäumchen mit den besten Glückwünschen und dem Wunsch dass sowohl die Ehe und Familien der beiden sowie auch das Olivenbäumchen wachsen und gedeihen werden.

Liebe Michaela, lieber Jonathan, die Musiker und die Vorstandschaft gratulieren euch beide recht herzlich zu euerer Vermählung. Wir wünschen euch für eure gemeinsame Zukunft nur das Beste und wir hoffen, dass der Musikverein und die junge Familie Eisend immer in Verbindung bleiben, so dass wir noch oft gemeinsame Stunden miteinander verbringen können.

Portugieserfestumzug 2018

Rund zwanzig Aktive des Musikvereins Konkordia Malch machten sich am vergangenen Sonntag auf dem Weg nach Malschenberg. Dort wurde das Portugieserfest gefeiert und der Musikverein Malsch war eingeladen dabei zu sein und den traditionellen Umzug mit zu gestalten. Vorneweg lief Konrad Neuer mit der Tafel von der alle Zuschauer erfuhren, wer da mit flotter Musik an Ihnen vorbei marschiert. Dann stramm, in Reih und Glied unsere Musiker, die trotz Sonne und Hitze ein Musikstück nach dem anderen spielten. Happy Marching, Schwarzer Grat und der Egerländer Straßenmarsch ertönten durch die Gassen Malschenbergs. Immer wenn der Zug stoppte und nicht mehr weiterging unterhielten die Musiker die wartenden Zuschauer mit der Malschenberger Polka. Ab und zu gab es dann auch mal jemand der Mitleid mit den Musikern hatten und was zu trinken bereit hielten, eine schöne Geste der Malchenberger Zuschauer! Dafür herzlichen Dank. Am Festplatz angekommen umrundete die Kapelle noch einmal den Festplatz um sich dann am nächsten Getränkestand mit einem kühlen Wasser oder Bier für den Marsch durch Malschenberg zu belohnen.

Du machst gerne Musik? Dann komm doch vorbei!

Die Sommerauftritte sind vorbei und nach den Sommerferien beginnt wieder unser normaler Probe-Betrieb. Als nächstes steht die Vorbereitung auf unseren Abend mit Musik 2018 auf dem Programm. Für Musiker, die gerade ihren Wiedereinstieg planen eigentlich ein idealer Zeitpunkt, um zu uns in die Proben zu kommen.

Auch wenn ihr noch kein Instrument spielt, oder es schon lange nicht mehr getan habt und nicht wisst, wie ihr wieder den Anschluss findet, lohnt sich der Weg, um uns im Proberaum der Reblandhalle zu besuchen. Wir unterstützen euch dabei Musiker zu werden. Gerade Musiker von Blechinstrumenten werden von uns gesucht und sind natürlich herzlichst Willkommen!

Auftritt auf der Deidesheimer Weinkerwe 2018

Auf geht's zur Deidesheimer Weinkerwe

Auch in diesem Jahr charterten wir einen Reisebus, um den alljährlichen Fahrplan, am dritten Samstag im August, Malsch-Malschenberg-Rauenberg-Reilingen-Deidesheim und zurück, einzuhalten.

Pünktlich 15:30 Uhr, wie man es von Busfahrern gewöhnt ist, ging es los, nachdem auch das letzte Instrument im Bus verstaut war und alle Platz genommen hatten. Schnell noch unsere befreundeten Musiker mitsamt Begleitung aufsammeln und dann „Auf ihr Brieder in die Palz“.

Auftritt beim Reilinger Dorfbrunnenfest

Die Musikkapelle auf dem Dorfbrunnenfest

Bereits am 11. August 2018 waren wir zu Gast bei den Musikfreunden Reilingen. Eine musikalische Rückverpflichtung, für ihren Auftritt auf unserem Weizenbierfest, stand an. Das Dorfbrunnenfest, wie es in Reilingen genannt wird, ist deren Pendant zu unserem Weizenbierfest. Auch dort gibt es etliche Weizenbiersorten zur Verköstigung.

Seit einigen Jahren sind wir auf dem Fest am Dorfbrunnen in den Abendstunden gesetzt. Dieses Jahr erstmals mit unserer Dirigentin Christiane Weinmann. Schnell wurde ihr bewusst, dass sobald es dunkel wird, die Mälscher Musiker/innen „außer Rand und Band“ sind. So besetzen wir wieder einmal kurzerhand musikalisch den Dorfbrunnen, mischten uns unter die Gäste, standen auf Tischen und Bänken um zu Musizieren.  Die Gäste dankten es mit viel Applaus. Es wurde gesungen, geschunkelt und manches Paar tanzte zu Walzer, Polka und Tango.

Hier gibt's die Bilder des Abends.