Vorstellung Blech 10

Blech 10

Blech 10 ist ein Blechbläserdezett das nach dem Vorbild der großen Brass-Ensembles “German Brass” und “Philip Jones” im Jahr 2003 von Torsten Beckhaus (seit 2019 Trompeter im Musikverein "Konkordia" Malsch) gegründet wurde. Er hatte die Idee auf einer Grillfeier eines Sinfonieorchesters. Blechbläser müssen sich in Sinfonieorchesters häufig mit Orchesterfüllstellen begnügen. Die interessanten Musikpassages werden von anderen Instrumenten im Orchester übernommen, nur bei den Highlights legt man Wert auf den schönen und kräftigen Klang der Blechblasinstrumente.

Da Dezette orchestrale Klangfülle haben und damit auch unter Blechbläsern zu den interessanten, abwechslungsreichen und anspruchvollen Besetzungen zählen, mußten es genau ein solches sein! Blech 10 spielt mit vier Trompeten, zwei Hörnern, vier Posaunen und einer Tuba. Zusätzlich wird das Orchester noch klanglich durch Schlagzeug unterstützt.

Wer jetzt genau mitgezählt hat wird feststellen, Blech 10 besteht nicht wie der Namen andeutet will aus zehn, sondern aus zwölf Musikern. Nicht nur die Klangfülle der Besetzung macht den besonderen Reiz des Ensembles aus, sondern vor allem die Art und Weise des anspruchsvollen Musizierens mit eigenen Arrangements. Gerade hier ist es von Vorteil mit zwei Hörnern und Schlagzeug die klassische Besetzung zu erweitern.

Der Musikverein auf Instagram